WIDERRUFSRECHT

 

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen, ohne Angabe von Gründen, diesen Vertrag bzw. eine Anmeldung zu widerrufen.

Ein Widerrufsrecht besteht jedoch nicht für den Kauf von Sonderleistungen der Tanzschule. Hierzu zählen Tanzworkshops, Veranstaltungen (Bälle, Tanzpartys, etc.)

Im Falle von veränderten Lebenssituationen gewähren wir aus Kulanz eine erweiterte Widerrufsfrist, auf die folgende Kriterien passen muß:

 

a. Durch berufliche Veränderung oder Umzug, wodurch eine deutlich erschwerte, aufwendigere Anreise zur Tanzschule vorliegt.

b. Im Falle von Krankheit oder einem Unfall – wenn es dadurch zu einer vorübergehenden deutlichen Bewegungseinschränkung führt

In diesen Fällen können Sie bis 7 Tage vor Unterrichtsbeginn Ihre Anmeldung (unter Vorlage von Nachweis, bzw. ärztliches Attest) noch schriftlich widerrufen.

Nach Kursbeginn und Teilnahme an der ersten Unterrichtstunde ist ein Widerruf des Vertrages grundsätzlich nicht mehr möglich. Eine Rückerstattung der Kursgebühr ist nicht möglich.

Es liegt im Ermessen der Tanzschule ob eine Gutschrift in Form eines Gutscheins ausgestellt wird.


Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns:

Tanzschule Dance & More

David Mehler
Straße der Jugend 24
14974 Ludwigsfelde

Telefon:

www.tanzschuledance-more.de

info@tanzschuledance-more.de 


Umsatzsteuerident-Nr.:

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Fax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. 
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Stichtag hierfür ist der Poststempel oder der Eingang Ihrer E-Mail. 

 

FOLGEN DES WIDERRUFS

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, wandeln wir alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich etwaiger Anzahlungen, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag in eine Gutschrift um, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. In keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Umwandlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags
unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.